Bestpreis-Garantie

Weinberge & Wein

Jeder Liebhaber und Kenner edlen Weins weiß ein Herrenhaus zu schätzen, das über eigene Weinberge verfügt. Die günstige Lage von Kinsterna und seinen Weinbergen tragen entscheidend zur Herstellung ausgezeichneter Weine bei: Konstante Sonneneinstrahlung, die frische Brise der Ägäis, die die Luft optimal zirkulieren lässt und nicht zuletzt der nährstoffreiche, lehmhaltige Boden begünstigen die Herstellung von außerordentlichem Wein mit hervorragenden organoleptischen Eigenschaften.

In Kinsterna sind wir stolz auf unsere besonders fruchtbaren Weinberge und stellen derzeit drei herausragende Weine aus regionalen griechischen Rebsorten wie Kydonitsa, Agiorgitiko, Asyrtiko und allem voran aus Monemvasia her. Unser Weißwein fasziniert mit einem Hauch von Zitrusfrucht, sowie mit feinen Noten von Bergamotte und Quitte, während der Rosé stolz mit seinem intensiv fruchtigen Aroma aus Kirsche, Erdbeere und Rosenblüten aufwartet. Besonders schätzen werden Sie auch den Kinsterna Rotwein mit seinem intensiven Aroma von roten Früchten und reifen Pflaumen, der mit einem Hauch süßer Gewürze, Pfeffer, Zimt und einer angenehm rauchigen Note beeindruckt, die er seiner mehr als 5-jährigen sorgfältigen Lagerung im Eichenfass verdankt.

Daneben bietet das Herrenhaus eine weitere Überraschung für Weinliebhaber: Im Jahr 2010 wurde dem Wein, der aus dem sonnengetrockneten Cuvée „Malvasia“ (Monemvasia, Asyrtiko, Kydonitsa, Asproudes) hergestellt, die geschützte Ursprungsbezeichnung (g. U.) der „Region Monemvasia“ verliehen. Trotz der Bemühungen französischer, spanischer, italienischer und sogar kretischer Winzer, den Ursprung dieses Weins für sich zu beanspruchen und nach bemerkenswerten Anstrengungen seitens griechischer Önologen und Historiker konnte schließlich erweisen werden, dass dieser Wein tatsächlich aus der Region um Monemvasia stammt, was nunmehr durch die Kennzeichnung „Malvasia“ bestätigt wird.

Der legendäre Wein „Monemvasia – Malvasia“ wird mindestens seit 1340 n. Chr. hergestellt, als er bei der Krönung des Patriarchen von Kiew verwendet wurde und er genoss vier Jahrzehnte lang eine Vorrangstellung auf den Märkten des Orients und des Okzidents.

Die oben genannten Rebsorten gedeihen in den Weinbergen von Kinsterna und auf ihrer Grundlage erfolgte auch die experimentelle Herstellung des Weins. Erstmals wurde der „Monemvasia-Malvasia“ 2013 in Flaschen abgefüllt, nachdem er 24 Monate lang in Eichenfässern gereift ist. Spezielle Abfüllungen stehen nun auch im Herrenhaus zur Verfügung.

Die Anerkennung PDO (g. U.) stellt heute eine Bestätigung dar, die dieser Region verdienter Weise zuteil wurde, und zwar nicht zuletzt durch die Unterstützung, die Kinsterna zu diesem Zweck leistete.

  • DSC_0050

    Weinberge & Wein

    Probieren Sie den Nektar der Götter
  • DSC_0099

    Weinberge & Wein

    Probieren Sie den Nektar der Götter
placeholder

Jeder Liebhaber und Kenner edlen Weins weiß ein Herrenhaus zu schätzen, das über eigene Weinberge verfügt. Die günstige Lage von Kinsterna und seinen Weinbergen tragen entscheidend zur Herstellung ausgezeichneter Weine bei: Konstante Sonneneinstrahlung, die frische Brise der Ägäis, die die Luft optimal zirkulieren lässt und nicht zuletzt der nährstoffreiche, lehmhaltige Boden begünstigen die Herstellung von außerordentlichem Wein mit hervorragenden organoleptischen Eigenschaften.

In Kinsterna sind wir stolz auf unsere besonders fruchtbaren Weinberge und stellen derzeit drei herausragende Weine aus regionalen griechischen Rebsorten wie Kydonitsa, Agiorgitiko, Asyrtiko und allem voran aus Monemvasia her. Unser Weißwein fasziniert mit einem Hauch von Zitrusfrucht, sowie mit feinen Noten von Bergamotte und Quitte, während der Rosé stolz mit seinem intensiv fruchtigen Aroma aus Kirsche, Erdbeere und Rosenblüten aufwartet. Besonders schätzen werden Sie auch den Kinsterna Rotwein mit seinem intensiven Aroma von roten Früchten und reifen Pflaumen, der mit einem Hauch süßer Gewürze, Pfeffer, Zimt und einer angenehm rauchigen Note beeindruckt, die er seiner mehr als 5-jährigen sorgfältigen Lagerung im Eichenfass verdankt.

Daneben bietet das Herrenhaus eine weitere Überraschung für Weinliebhaber: Im Jahr 2010 wurde dem Wein, der aus dem sonnengetrockneten Cuvée „Malvasia“ (Monemvasia, Asyrtiko, Kydonitsa, Asproudes) hergestellt, die geschützte Ursprungsbezeichnung (g. U.) der „Region Monemvasia“ verliehen. Trotz der Bemühungen französischer, spanischer, italienischer und sogar kretischer Winzer, den Ursprung dieses Weins für sich zu beanspruchen und nach bemerkenswerten Anstrengungen seitens griechischer Önologen und Historiker konnte schließlich erweisen werden, dass dieser Wein tatsächlich aus der Region um Monemvasia stammt, was nunmehr durch die Kennzeichnung „Malvasia“ bestätigt wird.

Der legendäre Wein „Monemvasia – Malvasia“ wird mindestens seit 1340 n. Chr. hergestellt, als er bei der Krönung des Patriarchen von Kiew verwendet wurde und er genoss vier Jahrzehnte lang eine Vorrangstellung auf den Märkten des Orients und des Okzidents.

Die oben genannten Rebsorten gedeihen in den Weinbergen von Kinsterna und auf ihrer Grundlage erfolgte auch die experimentelle Herstellung des Weins. Erstmals wurde der „Monemvasia-Malvasia“ 2013 in Flaschen abgefüllt, nachdem er 24 Monate lang in Eichenfässern gereift ist. Spezielle Abfüllungen stehen nun auch im Herrenhaus zur Verfügung.

Die Anerkennung PDO (g. U.) stellt heute eine Bestätigung dar, die dieser Region verdienter Weise zuteil wurde, und zwar nicht zuletzt durch die Unterstützung, die Kinsterna zu diesem Zweck leistete.

Diese Seite teilen
Jetzt buchen
https://www.kinsternahotel.gr
37.9778
23.7278