Safety Action Plan

Bestpreis-Garantie

Saisonale Aktivitäten

Genießen Sie die Weinlese, das Trocknen & Pressen (Stampfen) der Weintrauben (Mitte August bis Mitte September)

Nehmen Sie an der Weinlese in den Weinbergen teil, die sich am Berghang gegenüber dem Herrenhaus auf einer Fläche von 20 Dekar erstrecken. Auf die Ernte der Trauben folgt das „Trocknen“ bestimmter Sorten in der Sonne, das durch Auslegen der Trauben auf den „Liastres“, nämlich speziellen, flachen Trockenvorrichtungen stattfindet. Die traditionelle Weinpresse erfolgt auch heute noch wie früher durch Stampfen der Trauben mit nackten Füßen auf dem „Linos“ (Weinpresse), während gleichzeitig im steinernen Holzofen duftendes Bauernbrot gebacken wird und die Herstellung der traditionellen Moustalevria (Süßspeise mit frischem Most) demonstriert wird.

Nehmen Sie am Brennen von Tsipouro teil (an bestimmten Wochenenden von Mitte Oktober bis Ende Dezember)

Rund vierzig Tage nach der Weinpresse beginnt man mit der Herstellung von Tsipouro, dem idealen hochprozentigen Getränk zu kleinen Appetithappen und frischem, hausgebackenem Brot. Die Destillation erfolgt in einem osmanischen „Amvyx“ (Destillierkolben) aus dem Jahre 1890. Nach Abschluss des Verfahrens können Sie eine Flasche selbst gebrannten Tsipouro mitnehmen!

 

Nehmen Sie an der Olivenernte und der Herstellung von Olivenöl teil (Ende Oktober bis Anfang Januar)

In Griechenland zählt die Herstellung von Olivenöl zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Unsere Gäste begeben sich zur Ernte in den Olivenhain, wo Ihnen der Gärtner das Verfahren der Olivenernte erklärt und ihnen auch dabei behilflich ist, die Oliven selbst von Hand oder mit Rechen (Chtenia) oder Stangen (Lanares) zu ernten. Danach werden die Oliven nach überlieferten Verfahren in der alten Steinmühle (Olivenpresse – Liotrivi) gepresst, um so das Agoureleo zu gewinnen. Auf Wunsch können die Gäste auch Tafeloliven nach dem einfachen Rezept des Herrenhauses herstellen und Olivenöl sowie verschiedene Leckereien des Küchenchefs unseres Herrenhauses verkosten.

Sehen Sie bei der Honigernte aus den Waben von Kinsterna zu (Frühsommer und Frühherbst)

In der Regel haben Sie zu Beginn des Sommers und im Frühherbst die seltene Gelegenheit, im Restaurant „Μouries” das traditionelle Verfahren der „Honigernte“ durch unseren Imker zu verfolgen. Dazu werden die Leisten mit den Honigwaben in speziellen Positionen der Honigschleuder fixiert und dann manuell geschleudert. Durch das Schleudern wird der Honig entnommen und in geeigneten Gläsern abgefüllt.

  • DSC_0568

    Saisonale Aktivitäten

    Tradition hautnah erleben
  • IMG_1834

    Saisonale Aktivitäten

    Tradition hautnah erleben
  • DSC_1283

    Saisonale Aktivitäten

    Tradition hautnah erleben
placeholder

Genießen Sie die Weinlese, das Trocknen & Pressen (Stampfen) der Weintrauben (Mitte August bis Mitte September)

Nehmen Sie an der Weinlese in den Weinbergen teil, die sich am Berghang gegenüber dem Herrenhaus auf einer Fläche von 20 Dekar erstrecken. Auf die Ernte der Trauben folgt das „Trocknen“ bestimmter Sorten in der Sonne, das durch Auslegen der Trauben auf den „Liastres“, nämlich speziellen, flachen Trockenvorrichtungen stattfindet. Die traditionelle Weinpresse erfolgt auch heute noch wie früher durch Stampfen der Trauben mit nackten Füßen auf dem „Linos“ (Weinpresse), während gleichzeitig im steinernen Holzofen duftendes Bauernbrot gebacken wird und die Herstellung der traditionellen Moustalevria (Süßspeise mit frischem Most) demonstriert wird.

Nehmen Sie am Brennen von Tsipouro teil (an bestimmten Wochenenden von Mitte Oktober bis Ende Dezember)

Rund vierzig Tage nach der Weinpresse beginnt man mit der Herstellung von Tsipouro, dem idealen hochprozentigen Getränk zu kleinen Appetithappen und frischem, hausgebackenem Brot. Die Destillation erfolgt in einem osmanischen „Amvyx“ (Destillierkolben) aus dem Jahre 1890. Nach Abschluss des Verfahrens können Sie eine Flasche selbst gebrannten Tsipouro mitnehmen!

 

Nehmen Sie an der Olivenernte und der Herstellung von Olivenöl teil (Ende Oktober bis Anfang Januar)

In Griechenland zählt die Herstellung von Olivenöl zu den wichtigsten landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Unsere Gäste begeben sich zur Ernte in den Olivenhain, wo Ihnen der Gärtner das Verfahren der Olivenernte erklärt und ihnen auch dabei behilflich ist, die Oliven selbst von Hand oder mit Rechen (Chtenia) oder Stangen (Lanares) zu ernten. Danach werden die Oliven nach überlieferten Verfahren in der alten Steinmühle (Olivenpresse – Liotrivi) gepresst, um so das Agoureleo zu gewinnen. Auf Wunsch können die Gäste auch Tafeloliven nach dem einfachen Rezept des Herrenhauses herstellen und Olivenöl sowie verschiedene Leckereien des Küchenchefs unseres Herrenhauses verkosten.

Sehen Sie bei der Honigernte aus den Waben von Kinsterna zu (Frühsommer und Frühherbst)

In der Regel haben Sie zu Beginn des Sommers und im Frühherbst die seltene Gelegenheit, im Restaurant „Μouries” das traditionelle Verfahren der „Honigernte“ durch unseren Imker zu verfolgen. Dazu werden die Leisten mit den Honigwaben in speziellen Positionen der Honigschleuder fixiert und dann manuell geschleudert. Durch das Schleudern wird der Honig entnommen und in geeigneten Gläsern abgefüllt.

Diese Seite teilen
Jetzt buchen
https://www.kinsternahotel.gr
37.9778
23.7278